Was ist Orcas?

DEPLOYMENTFRAMEWORK

DEPLOYMENT-FRAMEWORK

Überführung von Datenbankschemas in gewünschten Sollzustand

VERSIONSVERWALTUNG

VERSIONS-VERWALTUNG

Vereinfachte Datenbankschema-Verwaltung durch Integration mittels Textdateien

OPEN SOURCE

Oracle Adaptive Systems ist frei verfügbar und mit Oracle RDBMS kompatibel

BEI WELCHEN PROBLEMEN KANN ORCAS UNTERSTÜTZEN?

Development

  • Unterschiedliche Spaltengrößen bei Testsystemen und Entwicklerdatenbanken
  • Fragen zur SVN/Git Versionskompatibilität der Entwicklerdatenbank
  • Indexfehler der Produktionsdatenbank
  • Nachverfolgen von Veränderungen
  • Weniger umständliche Syntax
  • Primärschlüsselfehler

Go-LIVE Date

  • Vereinheitlichte Version zwischen Entwicklungs-, Test- und Produktionsdatenbanken
  • Versionieren, branchen und mergen von Datenbanken
  • Paralleler Zugriff auf Entwicklerdatenbanken
  • Umsetzung von Datenbankkonventionen
  • Betrieb von agilen Datenbanken

EINFÜHRUNG

Orcas ist ein Deploymentframework mit dem ein bestehendes Schema in einen in Orcas beschriebenen Soll-Zustand überführt werden kann. Der Zustand des bestehenden Schemas ist dabei größtenteils irrelevant. Bei Bedarf werden "überflüssige" Indizes, Constraints, Spalten oder Tabellen verworfen bzw. neue Tabellen oder Spalten hinzugefügt.
Änderungen von Datentypen werden, sofern möglich, durchgeführt. Der Soll-Zustand wird dabei in Form von einfachen SQL Skriptdateien vorgehalten, die in ihrer Syntax stark an die "CREATE TABLE" Syntax angelehnt sind. Die Nutzung von Orcas hat viele Vorteile. Ein großer Vorteil ist, dass die Tabellenskripte versioniert werden können, was bei einem Projektteam eine enorme Erleichterung ist, da Änderungen nachvollzogen und auch rückgängig gemacht werden können. Ein weiterer Vorteil ist, dass ohne große Umstände auf verschiedenen Datenbanken deployed werden und somit ein einheitlicher Datenbankstand auf beliebig vielen Schemata hergestellt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie es in unserem Whitepaper: Orcas - Continuous Delivery für die Datenbank

DOKUMENTATION

Hier sind die wichtigsten Bereiche der Dokumentation mit kurzer Beschreibung:

VORTEILE | NACHTEILE

  • Soll-Zustand in Textskriptdateien vereinfacht Versionsverwaltung
  • Skripte dienen als echte "Referenz" und können Referenzschema ersetzt
  • Fehleranfällige DB-Releaseskripte werden nicht benötigt
  • Beliebig viele Schemata für Entwicklung und Tests ohne Abgleichaufaufwand
  • Bei von Orcas nicht unterstützten Datenbankfunktionen müssen Teilbereiche manuell verwaltet werden
  • Projektarbeiter müssen wissen, wie man mit Orcas arbeitet

Icon made by Freepik from www.flaticon.com